Reader Interactions

Ob es nun im schlimmsten Fall geklaut wurde oder ob man es einfach nur am Arbeitsplatz vergessen hat: Wenn man sein Handy verlegt hat ist es fast ausgeschlossen, dass man es wieder findet. Mit dem Handyfinder ist eine Handyortung einfach über das Internet möglich. Solange ein Handy eingeschalten ist, wählt es sich automatisch in das eigene Mobilfunknetz ein und steht dadurch mit den Antennenmasten in Verbindung. Über mehrere Funktürme kann das eigene Geräte durch die sogenannte Dreiecksortung somit genau lokalisiert werden.

Das Beste dabei ist, dass die Handyortung über die Netzanbieter unabhängig vom Anbieter, Handymodell und Handyvertrag immer funktioniert — sogar bei Handys ohne Vertrag. Mittlerweile muss man bei einem Handyfinder kostenlos beachten, dass dies nicht mehr der Regelfall ist.

Handy orten - so geht's

Bei vielen Anbietern fallen für die Ortung auch Netzgebühren an. Internetanbieter bieten dennoch immer öfter Testnutzungen für einen Handyfinder kostenlos an, den jeder unverbindlich nutzen kann. Es kann viele Gründe dafür geben, wieso man einmal die Verwendung einer Handy Suche mehr oder weniger dringend benötigt. Die Anwendungsmöglichkeiten einer Handyortung sind dementsprechend vielseitig. Im Alltag erweist sich die Handyortung aber durchaus als eine sehr gute Unterstützung für viele Problematiken der heutigen Zeit.

Handy orten: Kostenlos und ohne Anmeldung - so geht's - NETZWELT

Eines der bekanntesten Ziele, welches man mit Handyortung kostenlos verfolgt, dürfte sicherlich das orten von Personen aus dem engsten Familien und Freundeskreis sein. Denn viele vergessen oftmals, dass das Handy orten vollkommen willkürlich ausgewählter Handynummern oder Personen auf Grund der deutschen Rechtslage sinnvollerweise verboten und auch gar nicht möglich ist. Für den Handyfinder benötigt man, sofern es sich bei dem gesuchten Handy nicht um das eigene handelt, immer zu Zustimmung der Person, die geortet werden soll.

Auf Grund der schnell wachsenden Verbreitung im Bereich der Handyortung ist nicht verwunderlich, dass immer mehr Anbieter dem User eine Handyortung kostenlos ohne Anmeldung ermöglichen können. Diese Möglichkeit vereinfacht die Anwendung durch den Benutzer erheblich. Lästigen und möglicherweise unsicheren Anmeldeprozesse sind nicht mehr notwendig: Einfach die Onlineanwendungen über den eigenen Computer starten und ohne zeitaufwendige Zwischenschritte direkt ein Handy orten. Lesen Sie auch: whatsapp nachrichten mitlesen.

Der Service einer Handyortung kostenlos ohne Anmeldung ist zumeist auf eine Testphase beschränkt in der man unverbindlich und im Detail die Funktionalitäten ausprobieren kann. Entsprechend den branchenübergreifenden, allgemeinen Trends von Onlineanwendungen, geht die Richtung in allen Segmenten aber klar zu vereinfachten Modellen im Anmeldeprozess.

Diese Smartphone-Typen kannst Du orten

Eine verknüpfung mit Social Media Schnittstellen ermöglicht beispielsweise vielfach auch eine Verwendung von bereits vorhandenen Benutzerdaten, wie die von Facebook oder anderen Diensten. Das Handy orten ohne Anmeldung einige Vorteile im Bereich Datenschutz und Schnelligkeit, da keine Eingabeformulare mit persönlichen Daten ausgefüllt werden müssen.

Wir raten daher nicht dazu, Anbieter zu nutzen, die eine Abfrage persönlicher Daten während der Anmeldung durchführen. Dieser Sicherheitscode muss online bestätigt werden, bevor die Handyortung genutzt werden kann. Dieses Verfahren stellt die beste Veriante zur Handyortung kostenlos ohne Anmeldung dar und ermöglicht auf Grund der schlanken Umsetzung einen Start in wenigen Minuten.

Handy orten - so geht's

Darüber hinaus bietet die fehlende Abfrage persönlicher Daten und die Bestätigungsmitteilung an das eigene Handy einen optimalen Schutz vor Betrug. Angst vor Datenspeicherung und Missbrauch ist unbegründet! Noch nie war Handynummer orten so einfach und sicher — Überzeugt euch selbst!

Grundfunktionen

Sicherlich hat jeder schon einmal davon gehört, dass man die Position von Mob. Diese Position kann es dann per Internet oder Mobilfunk versenden. Die gesendete Liste wird mit den bekannten Netzen abgeglichen und dadurch der Standort ermittelt. Solche Datenbanken betreiben neben Apple und Google auch verschiedene andere Anbieter.

Das kann im Verlustfall sehr nützlich sein. Ist sie aktiviert, können Nutzer ihr Gerät über ihr iCloud-Konto orten. Bei Android bieten auch viele Hersteller von Sicherheitssoftware entsprechende Apps an.

Meist können diese nicht nur das Handy orten, sondern schützen beispielsweise auch vor Schadprogrammen. Auch einige Gerätehersteller wie etwa Samsung oder Sony haben ihre eigenen Fernortungs-Apps entwickelt. Auf diesen Server können Nutzer dann über ein Nutzerkonto zugreifen und die Ortsdaten sehen.

Kurze Geschichte der GPS-Technik

Smartphones können dann auch ohne Verbindung zum Internet geortet werden und die Ortsdaten landen nicht beim Hersteller der App. Es ist in Deutschland verboten, Apps zur Fernortung ohne die Zustimmung des Besitzers auf einem Gerät zu installieren und zu benutzen. Um telefonieren zu können, meldet sich jedes Mobiltelefon unter anderem mit seiner Telefonnummer beim nächstgelegenen Mobilfunkmast an.

Der Mobilfunkbetreiber kann daher sehen, welche Telefonnummer an welchem Mast angemeldet ist. Anhand der Standorte der Mobilfunkmasten kann dann die ungefähre Position des Gerätes bestimmt werden. In Stadtgebieten mit vielen Sendemasten liegt die Genauigkeit zwischen 40 und Metern. Auf dem Land kann die Abweichung mehr als 10 Kilometer betragen.

Zur Wunschliste hinzufügen. Gruppen können aus Familienmitgliedern, Freunden, Sportkameraden usw. Legen Sie z. Sie können bestimmte Gruppen als reine Kommunikationskanäle verwenden und bei anderen den vollen Funktionsumfang nutzen. Chatten Sie jeweils mit allen Mitgliedern gleichzeitig oder nur mit einer einzelnen Person. So können Sie Ihre Handyrechnung erheblich reduzieren.

Gut angekommen? Sofern ein Mitglied die Ortungsfunktion aktiviert hat, wird seine exakte Position auf der Karte angezeigt. Benachrichtigungen mit Standortaktualisierungen zu erhalten.