Die wichtigsten Tastenkombinationen für Apple-Nutzer

Wer zu viel surft, wird gebremst. Für die mobile Internetnutzung im Ausland ist bei manchen Handy-Abos ein kleines Datenvolumen mit dabei. Ansonsten gibt es die Möglichkeit, ein Datenpaket zu erwerben eine weitere Möglichkeit ist hier beschrieben. Wird die erlaubte Datenmenge überschritten, kann das teuer werden.

iPhone: Datenvolumen messen

Darum ist es sinnvoll, den mobilen Datenverbrauch unter Kontrolle zu behalten. Die Smartphones bieten Möglichkeiten, den Verbrauch zu überprüfen, und es gibt auch Sparmöglichkeiten, indem Hintergrundaktivitäten eingeschränkt und besonders kommunikationsfreudige fürs Mobilfunknetz gesperrt werden. Es gibt auch besonders sparsame Browser und Apps, die den Datenverkehr reduzieren. Sie können hier Apps, die grosse Datenmengen beanspruchen, deaktivieren — diese können dann nur noch WLAN, aber nicht mehr das Mobilfunknetz verwenden.

Wichtig ist, vor einer Auslandreise die Statistik zurückzusetzen, damit Sie den effektiven Verbrauch im Ausland sehen.

Mobilen Datenverbrauch des iPhones über iOS anzeigen

Die Optionen können allerdings je nach Hersteller und Modell variieren. Windows hat eine gut versteckte Funktion, um Datenverschwendung zu verhindern. Die App zeigt dann laufend an, wie gross der Verbrauch war und wie viele Reserven bleiben. Daraus ergibt sich eine Prognose, ob das Volumen bis Ende Monat reicht. Die App erlaubt es auch, den Verbrauch pro App aufzuschlüsseln. Dazu richtet sie allerdings eine VPN-Verbindung ein, was aus Datenschutzgründen nicht ganz unproblematisch ist.

Verbrauchtes Datenvolumen anzeigen (Für Telekom Kunden)

Opera empfiehlt ihn für schlechte Verbindungen. Er blendet auf Wunsch auch Werbung aus und passt die Bildgrösse an. Die Empfehlung im Video lautet daher, diese Modi nur bei Bedarf zu verwenden und abzuschalten, wenn kein Optimierungsbedarf besteht. Wer mit dem Laptop unterwegs ist, kann das Handy als Modem für den Internetzugang benutzen. Das ist beim iPhone über den persönlichen Hotspot möglich. Hotspot und Tethering. Allerdings nehmen die Laptops keine Rücksicht aufs Datenvolumen und entwickeln mit automatischen Updates oder Synchronisationen im Hintergrund unter Umständen einen sehr grossen Datenbedarf.

Es gibt aber Mittel und Wege, dem entgegenzuwirken:. Das informiert das Betriebssystem darüber, dass die Verbindung eine Begrenzung aufweist, sodass unter anderem keine Daten aus dem Store und nur die ganz wichtigen Updates geladen werden. Für iOS gibt es bspw. Zumal du damit deine Privatsphäre besser schützen kannst, denn Werbetracker und Cookies können damit ebenso blockiert werden.

Mit den Ad Blockern von bspw. Videos verbrauchen schnell dutzende Megabyte Datenvolumen. Wenn du sparen willst, solltest du Videodienste Videos in geringerer Qualität nutzen. Aber andere Apps, wie Netflix oder Prime Video bieten ebenso Einstellmöglichkeiten, um die Videoqualität zu reduzieren, damit du wertvolles Datenvolumen sparen kannst.

Genau so verhält es sich mit Facebook, Twitter und Co.. Beuge dem vor, indem du ein paar simple Einstellungen änderst. Sprachnachrichten lädt es allerdings weiter automatisch herunter, damit der Gesprächsablauf flüssiger erfolgt. In den Optionen für die Datennutzung von WhatsApp kannst du genau regen, welche Medien automatisch geladen werden. Bevor du im Urlaub teuer surfen musst, kannst du dir, um dich nicht zu verlaufen, schon vorab Karten herunterladen.

Daten­vo­lu­men bei Smart­pho­nes über­wa­chen und ein­gren­zen

Dazu musst du den entsprechenden Kartenausschnitt wählen und dann das Suchfenster antippen. Das haben wir in diesem Blogartikel bereits genauer erklärt. Über das Kontrollzentrum oder die Systemeinstellungen kannst du die mobilen Daten abschalten. Wenn du längere Strecken unterwegs bist, kann sich das schnell häufen. Ich empfehle dir daher, unterwegs lieber auf deinem Smartphone gespeicherte Musik anzuhören, um Datenvolumen zu sparen.

Dann wird das Album auf deinem Handy gespeichert. In Spotify, Netflix und Co. Hat es dich kalt erwischt, ohne dass du Musik vorher heruntergeladen hast und jetzt trotzdem nicht auf Musik verzichten willst, dann kannst du — ähnlich zu Video-Diensten — auch die Qualitätseinstellungen der Musik-Wiedergabe einstellen. Falls alle Einspar-Bemühungen nichts genutzt haben und du die Internet-Dienste deines Smartphones gerade nicht zwingend brauchst, dann hilft es noch, die mobile Datenverbindung komplett abzuschalten.

Auf die Weise bist du noch telefonisch und per SMS erreichbar, aber keine deiner Apps kann mehr irgendwelche Daten heimlich schicken oder empfangen.

Datenvolumen kontrollieren und Limit festlegen

So geht dir keiner deiner letzten wertvollen MBs verloren. Den Flugmodus ein- oder das Handy auszuschalten bringt allenfalls deinem Akku etwas weniger Verbrauch. Dann bist du aber auch nicht mehr erreichbar. Also liber anlassen und die mobilen Daten einfach deaktivieren. Wenn alles andere nicht hilft, du ein Hardcore-Surfer mit dem Smartphone bist und dir nur selten WLAN zur Verfügung steht, musst du wohl doch zu härteren Mitteln greifen und über einen Tarifwechsel nachdenken.

Ansonsten können wir dir unseren Prepaid-Killer empfehlen. Was hast du noch für Tricks auf Lager, um Datenvolumen zu sparen? Wieviel Datenvolumen verbrauchst du monatlich im mobilen Netz über dein Smartphone? Schreib mir dein Feedback als Kommentar.

Der Flugmodus wäre aber das Kind mit dem Bade ausgeschüttet, dann ist man nämlich auch telefonisch nicht mehr erreichbar. Jedenfalls unter Android kann man aber die Datennutzung separat ausschalten. Das nutzen die meisten ja auch im Ausland.


  • sony handycam online;
  • Datenvolumen kontrollieren und sparen: So surft ihr länger mit LTE ⊂·⊃ www.fahrschulemitherz.de?
  • Datally: Android-App kontrolliert Datenverbrauch - COMPUTER BILD?
  • sony handycam dcr-sr68 software download mac;

Ja das ist korrekt, man kann auch nur die mobilen Daten einzeln ausschalten. Beim Flugmodus wird aber zusätzlich noch der Akku besonders geschont, wenn alle Verbindungen gekappt sind. Deshalb auch der Beisatz … wenn du dein Telefon eh gerade nicht brauchst. LG Ben.